„Europäischer Tag des Notrufes 112“

Ein Europa – eine Notrufnummer

Die 112 ist eine Kurzwahlnummer, über die in allen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union Feuerwehren, Rettungs- und Hilfsdienste erreicht und alarmiert werden können. Am 11. Februar ist der mittlerweile zwölfte „Europäische Tag des Notrufs 112“.

Am 11. Februar 2021 wird zum mittlerweile zwölften Mal europaweit auf den „Europäischen Tag des Notrufs 112“ hingewiesen. Dieser wurde 2009 durch das Europäische Parlament, durch den Rat der Europäischen Union und durch die Europäische Kommission eingeführt, um den Euro-Notruf bekannter zu machen. Eine Erhebung habe zudem ergeben, dass nur jeder fünfte Deutsche wisse, dass der Notruf 112 europaweit gelte. Daher wolle man am Aktionstag einmal mehr darauf hinweisen, dass die einheitliche Notrufnummer nicht nur europaweit gültig sei, sondern dass über die 112 kostenfrei und ohne Vorwahl aus allen Fest- und Mobilfunknetzen Hilfe gerufen werden könne. 

Mitgliederversammlung 2021 verschoben!

Da die anhaltenden Coronabeschränkungen eine ordentliche Mitgliederversammlung (inklusive Neuwahlen der Vorstandschaft) im Jahr 2021 aktuell nicht möglich machen, wird diese auf unbestimmte Zeit verschoben. Sollte es die Lage wieder zulassen, wird über einen neuen Termin ebenfalls zeitnah informiert.

Bis dahin wünschen wir Ihnen was in den letzten Monaten schon gezählt hat – Bleiben Sie gesund!

Maßnahmen im Zuge des SARS-CoV-2 Virus

 

Auf Grund der weiteren Ausbreitung und der Gesundheitsprophylaxe für unsere Feuerwehrdienstleistenden und Mitarbeiter, sowie zur Aufrechterhaltung des Einsatzbetriebes müssen wir folgende Maßnahmen treffen:

 

  1. Der Betrieb in der Feuerwache ist auf ein Minimum heruntergefahren
  2. Die Feuerwehr wird nur noch in Notfallsituation tätig
  3. Externe Besucher werden gebeten, sich telefonisch (eingeschränkt auf Grund Punkt 1.) oder per Email (info@feuerwehr-taefertingen.de) bei Fragen oder Anliegen an die Feuerwehr, mit uns in Verbindung zu setzen
  4. Vertreterbesuche sind aktuell nicht möglich
  5. Bitte beachten Sie, dass die Beantwortung der unter Punkt 3 gestellten Emailanfragen ggf. diverse Antwortzeiten nach sich ziehen.

 

Grundsätzlich: 

 

 

Bitte seien Sie vernünftig und handeln verantwortungsbewusst im eigenen und im Sinne unserer Mitmenschen. Vermeiden Sie „Hamsterkäufe“ und größere Menschenansammlungen und bleiben so gut es geht zu Hause. Nur durch Zusammenhalt, die Einsicht und Disziplin eines jeden Einzelnen können die Folgen der Pandemie für das Allgemeinwohl gelindert und die getroffenen Maßnahmen ggf. verkürzt werden!!!

 

Bleiben Sie gesund – Ihre Feuerwehr Täfertingen