Mitgliederversammlung 2020

Die diesjährige Jahreshauptversammlung fand nach langer Zeit wieder im Gerätehaus statt, da der bisherige Veranstaltungsort leider nicht mehr zur Verfügung steht. 1. Vorstand Johannes Greger berichtete wie üblich über die Vereinsaktivitäten aus dem abgelaufenen Jahr. Hierzu zählten sowohl zahlreiche Besuche div. Feuerwehrfeste als auch die Teilnahme an Veranstaltungen im Stadtgebiet wie z. B. die Fronleichnamsprozession und Friedensnacht. Das Jahr 2019 konnte aus der Sicht der aktiven Mannschaft als ein eher ruhiges Jahr bezeichnet werden. So informierte Kommandant Andreas Greger in seiner Rede die anwesenden Mitglieder über die Einsatzzahlen und geleisteten Stunden im Rahmen von Übungen und Einsätzen. Für das neue Jahr stehen sowohl auf Vereinsseite als auch im Aktiven Dienst einige Aktivitäten an. Hier ist vor allem die alljährliche Großübung der Feuerwehren der Stadt Neusäß zu erwähnen, welche in diesem Jahr wieder in Täfertingen abgehalten wird.

Für langjährige Vereinszugehörigkeit wurden folgende Mitglieder geehrt:

  • Tobias Kötter für 25 Jahre
  • Marcus Donié für 25 Jahre
  • Johann Durz für 55 Jahre
  • Johann Braunmiller für 60 Jahre

v.l.n.r.
Kommandant Andreas Greger; Bürgermeister Richard Greiner; stellv. Vorstand
Robert Lohwasser; stellv. Kommandant Tobias Kötter; Johann Braunmiller;
stellv. Vorstand Korbinian Steidle; Johann Durz; 1. Vorstand Johannes
Greger

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!!!

Die Freiwillige Feuerwehr Täfertingen wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern ein frohes Weihnachtsfest, schöne und besinnliche Stunden im Kreise der Familie und einen guten Rutsch in ein glückliches und gesundes sowie erfolgreiches neues Jahr 2020.
Herzlichen Dank allen die uns in diesem Jahr wieder tatkräftig unterstützt haben und dies auch in 2020 hoffentlich weiterhin so tun werden.

Ihre Freiwillige Feuerwehr Täfertingen

In stiller Anteilnahme

Wir gedenken einem Kameraden der Berufsfeuerwehr Augsburg / Freiwilligen Feuerwehr Neusäß, der viel zu früh und plötzlich aus dem Leben gerissen wurde.

Im Namen der Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Täfertingen, möchten wir unser tiefstes Mitgefühl und Anteilnahme unseren Kameraden der Berufs- sowie Freiwilligen Feuerwehr, der Familie und seinen Freunden übermitteln.