Übung Schaumeinsatz – Schaumtrainer LK Augsburg

Am Samstag den 21.04.2018 stand eine gemeinsame Übung aller Aktiven auf dem Plan.
Der Schaumeinsatz wurde im „Miniaturformat“ geübt. Hierfür stand uns der Schaumtrainer des Landkreises zur Verfügung.
Durch zwei Ausbilder wurden den Teilnehmern erst theoretische Grundlagen vermittelt, anschließend wurde in der Praxis der Umgang mit verschiedenen Schaumarten geübt.

 

Jahreshauptversammlung der FF Täfertingen mit Neuwahlen der Vorstandschaft

Bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Täfertingen wurde der Vorstand gewählt.

Höhepunkt des Vereinsjahres war die Einweihung des neuen Löschfahrzeugs (LF 20), welches im Rahmen des Tags der offenen Tür von Bürgermeister Richard Greiner an die Kommandanten übergeben wurde. Des Weiteren wurde viel Eigenregie in die Renovierung des Aufenthaltsraums samt Küche und die Sanitärräume gesteckt.

Bei den Neuwahlen wurde der bisherige Vorstand im Amt bestätigt und der seit 2016 offene Posten des 2. stellvertretenden Vorsitzenden durch Korbinian Steidle ersetzt. Die Kommandanten gaben einen Rückblick auf das vergangene Jahr, welches in Sachen Einsatzaufkommen durchschnittlich zu bewerten war. Enormer Zeitaufwand war nach Indienststellung des neuen Löschfahrzeugs für Übungen notwendig, welcher von der Mannschaft mit großem Engagement geleistet wurde.

Für langjährige Vereinszugehörigkeit wurden geehrt:

Andreas Hafner, Wolfgang Schreier, Erika Traber, Walter Schwarz, Franz Wiedemann.

 

Quelle: Augsburger Allgemeine

Übung Absturzsicherung

Am Samstag, 25.11. fand eine Intensivübung im Bereich Absturzsicherung statt.

Da es auch in den winterlichen Monaten wichtig ist, erlerntes zu vertiefen, wurde im Trockenen im Gerätehaus geübt.

Schwerpunkt der Übung war das sichere Arbeiten in der Höhe und der Umgang mit Werkzeug.

Zum Sicheren Arbeiten auf dem Traversenkonstrukt wurde zunächst eine umlaufende Absturz-Sicherungs-Leine angebracht, in der die Teilnehmer anschließend Hängeversuche unternehmen konnten, um zu sehen, wie sich ein etwaiges „Fallen“ in die Sicherung auf die Leinenkonstruktion auswirken würde.

Des Weiteren wurde an mehreren Stationen unter anderem eine Notfall-Rettung einer verunfallten Person, sowie das Demontieren von einem Brett, sowie das sichere Sägen eines Rohres unter zu Hilfe nahme von Akku-Werkzeugen geübt.

Um das richtige Anlegen des Gurtzeugs zu vertiefen und um den Teilnehmern mehr Gefühl für das Tragen des Gurtes zu geben wurden sämtliche Übungsstationen für den Bereich Absturzsicherung „untypisch“ frei hängend abgearbeitet.

Vielen Dank an dieser Stelle an die Teilnehmer, die sich hier freiwillig einen Samstag für die Feuerwehr frei genommen haben!

 

Montage der Absturz-Sicherungs Leine Hängeversuch mit Wieder-Aufstieg Sägen eines Alu-Rohres
Demontage Holzbrett Notfall-Rettung einer verunfallten Person